DIE HUNDEFUTTER-CHALLENGE (kostenlos)

  • Mehr Sicherheit bei der Wahl deines Hundefutters! Durch:
  • Wissen über die Hundeverdauung
  • Kenntnis der “Tricks” der Futterindustrie

Du möchtest gerne “was Gesundes” füttern. Aber der Blick auf die Hundefutter-Verpackung verwirrt dich mehr, als er dir hilft? Du weißt nicht genau worauf du achten sollst und bleibst deshalb immer bei dem gleichen Futter? Schließlich geht es deinem Hund ja “ganz gut” damit.

Ich sage: Hundegesundheit ist viel mehr als “nicht zum Tierarzt müssen”. Als klassische Tierhomöopathin habe ich einen ganzheitlichen Blick auf Wohlbefinden, Gesundheit und Ernährung deines Hundes und ich weiß, welche Probleme sich aus jahrelanger minderwertiger Fütterung ergeben können.

TYPISCHE SYMPTOME, DIE MIT DER FÜTTERUNG ZUSAMMENHÄNGEN KÖNNEN:

OHRENENTZÜNDUNGEN

Schüttelt dein Hund ständig den Kopf, kratzt er sich oft an den Ohren? Unangenehmer Geruch, Berührungsempfindlichkeit, viel Ohrenschmalz und dass immer wieder? Medikamente wirken nur kurz?

BLÄHUNGEN & DURCHFALL

Stinkts dir? Dein Hund hat ständig Verdauungsprobleme? Er erbricht mehrmals in der Woche, hat wiederkehrende Durchfälle oder puuuupst so, das du den Raum verlassen musst?

JUCKREIZ

Macht es dich ganz verrückt, dass dein Hund sich ständig selbst kratzt, schleckt und beißt? Juckreiz kann viele Gründe haben. Ganz oft liegt liegt es aber daran, dass im Futter Zutaten enthalten sind, die fehlverdaut oder nicht vertragen werden.

  • Erfahre interessante Fakten zu den Inhaltsstoffen in deinem Hundefutter.

  • Lerne etwas über die Verdauung deines Hundes.

  • Erlebe einen wertschätzenden geschützten Austausch in der Facebookgruppe.

  • Nimm Tipps & Tricks für den Alltag mit deinem Hund mit.

FÜR POSITIVE ENERGIE...

...EINE STABILERE VERDAUUNG...

...UND FREUDE BEIM FRESSEN.

Die Hundefutter-Challenge ist nichts für dich, wenn …

  • … du bereits das beste Futter für deinen Hund gefunden hast.
  • … du davon überzeugt bist, dass es nur eine richtige Ernährung für Hunde gibt.
  • … du deinen Hund vegan oder vegetarisch ernähren möchtest.

Die Hundefutter-Challenge ist perfekt für dich, wenn …

  • … du immer schon “was Gesundes” füttern wolltest. Aber nicht so genau weißt, worauf zu achten ist.
  • … du auch dem Thema Barfen (Fütterung von Rohfleisch) zumindest interessiert gegenüberstehst.
  • … du dich bisher nicht getraut hast, deine Fütterung zu verändern.
  • … du dein Futter nur deshalb fütterst, weil andere Menschen (der Züchter, der Tierarzt, Bekannte oder die WERBUNG …) dir gesagt haben, dass das so richtig ist. Du aber selbst irgendwie kein gutes Gefühl dabei hast.
  • … du selbst entscheiden können möchtest was du fütterst. Weil du endlich VERSTEHST was du tust und WEIßT, wie du deinen Hund rundum gut versorgen kannst.

Unabhängig und individuell zum passenden Futter

Es gibt nicht DAS EINE Futter, das für jeden Hund das einzig Wahre und Gesunde ist. Aber es gibt bestimmte Zutaten, die ein Hund gut verdauen kann und andere, die er eben nicht so gut verdauen kann. Diese können auf Dauer zu Problemen führen. Warum das so ist, worauf du achten kannst, wenn du ein gut verdauliches Futter suchst, welche Futterformen es gibt, welche Tricks die Futterindustrie anwendet und vieles mehr, erfährst du in meiner Hundefutter-Challenge.

WER ICH BIN UND WAS ICH MACHE

Ich bin Yvonne Bach. 43 Jahre. Lebenslustig, pragmatisch, ehrlich. Verheiratet und Mama von zwei tollen Kindern. Besitzerin einer Setter Dame aus Italien. Seit 2008 bin ich als klassische Tierhomöopathin selbständig. Seit 2018 spezialisiert auf die Fütterung von Hunden und Katzen. Ich führe einen kleinen lokalen Barfshop und erstelle am liebsten Barf-Futterpläne.

Meine Aufgabe sehe ich darin, dich zu beraten, was das beste Futter für deinen Hund ist. Dich bei Fragen und Problemen zu begleiten und dir zu helfen. Es geht weder in der Challenge noch sonst darum, dir “mein Futter” anzudrehen. Ich nenne dir aber gerne gute Bezugsquellen.

DER ABLAUF

  • Nach dem Eintrag deiner Mailadresse bekommst du eine Mail zur Bestätigung. Sobald du diese bestätigst, bist du angemeldet.
  • Die Hundefutter-Challenge startet am Montag, 19.10. und endet am Freitag, 23.10.20.
  • Die Interaktion findet in einer Facebookgruppe statt. Den Link erhältst du rechtzeitig per Mail.
  • Ab dem 19.10. erhältst du täglich eine E-Mail von mir. Hier ist mein Impuls UND die Tagesaufgabe enthalten. Für beides zusammen (anschauen und mitmachen) brauchst du ca. 10 bis 20 Minuten Zeit.
  • Das Ziel der Challenge ist, dass du selbst erkennen kannst, warum manche Hundefutter-Zusammensetzungen besser und andere eher ungünstig für deinen Hund sind.